Zum Inhalt springen

Die globale Aktienstrategie von Ownership Capital

Der Name des Eigentümers passt gut zu seinem Ansatz. Der in den Niederlanden ansässige Manager ist bestrebt, die eigenen Unternehmen zu verbessern. Der Dialog kann den Energieverbrauch, die Produktwirksamkeit und das Engagement der Stakeholder umfassen. Es schafft positive soziale und ökologische Ergebnisse und steigert den Shareholder Value.

investment icon

Investition

25 Millionen US-Dollar; entstanden im Jahr 2017.

rationale icon

Begründung

Eigentum ist Die globale Strategie verfolgt bei der Suche nach fundamental starken Unternehmen einen Zehnjahreshorizont. Risiken und Chancen in den Bereichen Soziales, Umwelt und Unternehmensführung werden bei der Bewertung und Auswahl von Aktien voll berücksichtigt.

benchmark icon

Benchmark

MSCI World

returns icon

Kehrt zurück

lessons learned icon

gewonnene Erkenntnisse

Die Ownership-Strategie unterstreicht die Herausforderung, der sich institutionelle Treuhänder wie McKnight gegenübersehen: Wir müssen die Performance monatlich und vierteljährlich überprüfen und dabei eine wirklich langfristige Perspektive einnehmen. Das Nachhaltigkeitsportfolio von McKnight provoziert wichtige Gespräche über den richtigen Zeitrahmen für umweltintegrierte Strategien, um Früchte zu tragen.

Bildnachweis: iStock Artist / JacobH

Haftungsausschluss: Die McKnight Foundation unterstützt oder empfiehlt keine kommerziellen Produkte, Prozesse oder Dienstleister.

Letzte Aktualisierung 27.08.2013

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch