Zum Inhalt springen
1 min lesen

Forschung für Resilienz

Ein Bauer im Hochland von Riobamba, Ecuador, sammelt Quinoa.

Wie bauernzentrierte Forschung ökologische Lösungen ermöglicht

Jane Maland Cady, Direktor der Internationales Programm, beigetreten Lebensmitteltank veranstaltet am 12. April ein Webinar mit dem Titel „Forschung für Belastbarkeit: Wie bauernzentrierte Forschung ökologische Lösungen fördert“.

In dem Vortrag wurde diskutiert, wie die Ernährungssicherheit an einigen der am stärksten unterernährten Orte der Welt erhöht werden kann, indem die unterbewertete Weisheit lokaler Landwirte und die unterschätzte Kraft ökologischer Lösungen genutzt werden.

"Je mehr wir Brücken bauen, um einander zu verstehen, desto weiter werden wir Forschung und Lösungen vorantreiben."
–JAND MALAND CADY, INTERNATIONALER PROGRAMMDIREKTOR

Seit den frühen 1980er Jahren fördert die McKnight Foundation die Agrarforschung auf der ganzen Welt mit dem Ziel, Landwirten dabei zu helfen, ihre Familien und Gemeinden zu ernähren. McKnight's Sonderforschungsbereich Kulturpflanzen (CCRP) finanziert die gemeinsame Forschung zwischen Kleinbauern, führenden lokalen Forschern und Entwicklungspraktikern, um Lösungen für nachhaltige, lokale Lebensmittelsysteme zu erforschen. CCRP konzentriert seine Unterstützung in zwölf Ländern auf zwei Kontinente, auf denen Armut und Ernährungsunsicherheit zu „Hungerherden“ geführt haben.

Sehen Sie sich das Webinar an

Thema: International

April 2017

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch