Zum Inhalt springen
Video mit freundlicher Genehmigung von TU Dance
7 min lesen

Die Verbindungskraft von TU Dance

Im Gespräch mit Toni Pierce-Sands und Uri Sands

Vor fünfzehn Jahren schenkten Toni Pierce-Sands und Uri Sands den Zwillingsstädten und anschließend der Welt TU Tanz—Eine 10-köpfige professionelle Tanzkompanie mit gefeierten Auftritten voller Leidenschaft und Zielstrebigkeit und einer Schule, in der die nächste Generation von Tänzern ihre Streifen verdient. Die TU Dance ist bekannt für ihre komplexe Choreografie und ihre vielfältigen und vielseitigen Künstler. Ihr Arbeitskanon kombiniert das, was sie als modernen Tanz, klassisches Ballett, afrikanische und urbane Bewegungen bezeichnen.

Das Duo hat die Messlatte für die Tanzgemeinschaft mit seinem Engagement für Vielfalt und Exzellenz in ihren Produktionen, Aufträgen, der Schule und dem Studio höher gelegt. Kürzlich hat die McKnight Foundation im Rahmen des Arts-Programms der TU Dance über einen Zeitraum von drei Jahren 225.000 US-Dollar für die Finanzierung von Rassenbeteiligungen sowie für die Unterstützung von Arbeitskünstlern und die Förderung außergewöhnlicher und vielfältiger künstlerischer Praktiken vergeben.

Im vergangenen Frühjahr schuf das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem mit dem Grammy-Preis ausgezeichneten Künstler Justin Vernon und Bon Iver Durchkommen- ein Stück, das The Current als „transzendent und tief empfunden, eine packende Mischung aus zeitgenössischem Tanz und Musik“ beschrieb. Nach spannenden Auftritten im Palace Theatre in Saint Paul und im Hollywood Bowl in Los Angeles Durchkommen wird im Dezember im Paramount Theatre in Seattle und im März 2019 im Kennedy Center in Washington, DC aufgeführt.

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der TU Dance haben wir kürzlich nachgefragt Seena Hodges sich mit Toni und Uri zusammenzusetzen, um darüber nachzudenken, wie sie ihr Lebenswerk begonnen haben und wo sie als nächstes TU Dance nehmen wollen. Das folgende Interview wurde aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet.

Man and woman dance together.

Toni Pierce-Sands und Uri Sands sind das kreative Ehepaar, das das T- (Toni) und das U- (Uri) in den TU Dance einbindet. Bildnachweis: Ingrid Werthmann

Seena: Sprechen Sie ein wenig über die Ursprünge von TU Dance.

Uri: Das ursprüngliche Konzept für TU Dance war ein Projekt namens Space.TU.Embrace. Ich hatte dieses choreografische Interesse, das ich verfolgen wollte, und wir versammelten unsere Freunde, um zu helfen. Space.TU.Embrace Es ging uns darum, einen Weg zu finden, wie wir mit unseren Kollegen zusammenarbeiten und diese weiterentwickeln können.

Toni: Wir haben die Reise mit unseren Freunden begonnen. Die meisten Tanzvorführungen fanden zu dieser Zeit im Southern Theatre statt, aber wir beschlossen, klein anzufangen. Wir haben zwei Jahre in der 103-sitzigen Black Box der University of Minnesota gespielt. Dann im Southern Theatre und schließlich im The O'Shaughnessy. Wir haben unser Publikum aus Familienmitgliedern und Freunden zusammengestellt.

Seena: Wann hast du angefangen zu tanzen?

Toni: Ich war sechs. Mein erster Lehrer war Loyce Houlton. Ich erinnere mich, wie ich auf dem Boden saß und einen Tanzkurs sah. Irgendwann stoppte sie den Unterricht, ging zu mir, gab mir die Hand und sagte: „Möchtest du dich uns anschließen?“ Ich erinnere mich, dass ich ihre Hand genommen und nie zurückgeblickt habe. Das war es für mich.

Uri: Ich habe als Breakdancer angefangen. Ich bin in den 80ern in der Breakdance-Ära aufgewachsen, als Hip-Hop gegründet wurde - das ganze Pop- und Lock-Phänomen. Meine erste formalisierte Ausbildung begann mit 10 Jahren und ich begann Ballettunterricht an einer örtlichen Grundschule für darstellende Künste in Miami zu nehmen.

Seena: War die Tanzszene der Twin Cities zu Beginn von TU Dance rassisch unterschiedlich?

Toni: Hier und da passierte etwas, aber es war nicht genug. Ich war begeistert, weil die Zwillingsstädte viel vielfältiger geworden waren, als ich als Kind hier aufwuchs. Das habe ich in der Tanzgemeinschaft einfach nicht gesehen. Das war einer der Treiber für TU Dance.

„Ich hoffe, dass TU Dance weiter wächst, um mehr Menschen zu erreichen, mehr Menschen zu umarmen und auf unserer Kultur des Überflusses und der Großzügigkeit aufzubauen.“–URI SANDS, MITGRÜNDER UND KÜNSTLERISCHER DIREKTOR, TU DANCE

Seena: Erzähl mir von der Erfahrung des Schaffens Durchkommen. [Anmerkung: Uri hat während seiner Abschlussarbeit an diesem Stück gearbeitet.]

Uri: Die Kreation von Durchkommen war diese unglaubliche Erfahrung der Dualität. Eine Dualität, die zwischen den Anforderungen meiner wissenschaftlichen Arbeit und dem, was ich kreativ erreichen wollte, bestand. Diese Orte waren tief integriert, aber auch völlig voneinander getrennt. Es gab Zeiten, in denen ich mich selbst nicht wiedererkannte oder wusste, wo ich war. War ich der Schöpfer, der gerade schreibt, oder der Schöpfer, der gerade schreibt?

Toni: Durchkommen sollte im Palace Theatre aufgeführt werden und fertig sein, aber der kreative Prozess war wirklich lebendig und wir konnten das nicht ignorieren. Justin arbeitete an der Musik, TU Dance arbeitete an der Choreografie und das Projektionsteam arbeitete an den Projektionen. Uri schuf das Werk und als es fertig war, führten die Tänzer es für Justin und die Band auf. Die Aufführung war transformativ und alle sagten: "Oh, wow ... das ist etwas!" Durchkommen war ein großer Schritt für das Unternehmen wegen der Arbeit selbst. Das Niveau der von uns geschaffenen Kunst ist sehr bedeutend.

Seena: Was können Sie bieten, wenn Sie in den letzten 15 Jahren Partner im Leben von Mann und Frau und Partner in Ihrer Organisation als künstlerische Leiter sind?

Uri: Das ist eine unglaubliche Verantwortung, denn wir müssen uns immer in mehreren Funktionen bewusst sein. Da wir beide voneinander unabhängige Künstler sind und uns dafür entschieden haben, unser Leben miteinander zu teilen, verschwimmen diese Linien manchmal und wir müssen sehr verantwortlich dafür sein, wie wir in beiden Funktionen miteinander umgehen - sowohl in persönlicher als auch in beruflicher Hinsicht.

Toni: Als Frau weiß ich, dass es Patriarchat gibt. Da Uri männlich und der Choreograf ist, wird er in den Augen einiger Menschen automatisch zur „Verantwortlichen“. Ich sagte: „Ich war eine Diva in New York City und habe für Alvin Ailey getanzt, Schatz. Versuch es nicht! “[Lacht]. Aber Uri und ich verstehen diese Dynamik. Als Partner erheben und verstärken wir uns gegenseitig auf Augenhöhe. Es ist ziemlich großartig.

Three people dance dramatically on stage.TU Dance spielt „Footprint“. Foto von Michael Slobodian.

Seena: Woran denkst du, wenn du an die Zukunft von TU Dance denkst?

Toni: Wir überlegen, ob wir das Gebäude, in dem wir uns befinden, kaufen und renovieren oder ob wir einen anderen Raum kaufen oder bauen. Wir würden den Tänzern gerne eine Krankenversicherung anbieten, die Gehälter auf der ganzen Linie erhöhen, mehr Schüler in der Schule ausbilden und mehr Tourmöglichkeiten schaffen. Wir sind auch daran interessiert, wie sich ein Austauschprogramm positiv auf die Schule auswirken könnte. Wir haben uns wirklich darauf konzentriert, diese Community aufzubauen, und jetzt ist es an der Zeit, unsere Reichweite zu erweitern und uns national und international zu sehen.

Uri: Ich denke darüber nach, was nötig ist, um zu einem Punkt zu gelangen, an dem die Organisation existieren, gedeihen und dienen kann UND fest genug ist, um die Gemeinschaft ohne Toni und Uri zu ernähren. Für mich ist der „Erfolg“ von TU Dance, dass er mehr leistet als Toni und ich es jemals hätten tun können. Ich hoffe, dass TU Dance weiter wächst, um mehr Menschen zu erreichen, mehr Menschen zu umarmen und auf unserer Kultur des Überflusses und der Großzügigkeit aufzubauen.

Seena Hodges ist die Gründerin und Geschäftsführerin von Der aufgewachte Trainer. Sie hilft Menschen, die beste, einfühlsamste Version von sich selbst zu werden, in der sie sich unterhalten Zeit.

Thema: Kunst, Diversity Equity & Inclusion

November 2018

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch