Zum Inhalt springen

Unser Vorgehen

Eine Ankündigung zum Programm:

Seit fast 30 Jahren wird im Rahmen des Mississippi-Programms in die Wiederherstellung der Wasserqualität und Widerstandsfähigkeit dieser großen amerikanischen Wasserstraße investiert.

Im August 2019 beschloss der Verwaltungsrat von McKnight nach gründlichen Überlegungen, dies zu tun die Gewährung von Zuschüssen neu ausrichten und Sonnenuntergang das Mississippi River Programm.

Zuvor gewährte Zuschüsse bleiben bis zu ihrem geplanten Abschluss in Kraft. Wir akzeptieren jedoch keine neuen Finanzierungsvorschläge.

Das erweitertes Midwest Climate & Energy Programm und die aufstrebenden Programm konzentriert sich auf gerechte Gemeinschaften werden im Herbst 2020 neue Leitlinien bekannt geben. River Grantees können sich für eines dieser Programme bewerben, wenn sie mit den neuen Leitlinien übereinstimmen.

Die McKnight Foundation setzt sich dafür ein, die Gewährung von Stipendien verantwortungsbewusst einzustellen und mit Stipendiaten zusammenzuarbeiten, um den Übergang zu erleichtern. Wir sind dankbar für Ihre Partnerschaft und stolz auf die wesentlichen Fortschritte auf dem Weg zu einem gesünderen und widerstandsfähigeren Mississippi.

Seit fast 30 Jahren engagiert sich McKnight für den Schutz und die Wiederherstellung des Mississippi.

Die Restaurierung stellt sicher, dass der Mississippi auch in den kommenden Jahren verschiedene Ökosysteme, das amerikanische Kulturleben und die wirtschaftliche Vitalität unterstützt. Während viele Faktoren die Widerstandsfähigkeit des Flusses beeinflussen, konzentrieren wir uns auf zwei Hauptbereiche:

  • landwirtschaftlicher Abflussvor allem Schadstoffe wie Stickstoff, Phosphor und Sediment
  • Veränderungen der Entwässerungsmuster und natürliche Hydrologie des Flusses Mississipi Becken

 

Unsere Strategien

Reduzieren Sie den landwirtschaftlichen Abfluss in den Upper Mississippi River.

Stickstoff und Phosphor gelangen aus verschiedenen Quellen in den Mississippi, darunter Kläranlagen, Viehdung und Rasenchemikalien. Die größte Quelle ist Dünger für landwirtschaftliche Kulturpflanzen. Dünger kann zum Algenwachstum beitragen und manchmal das Wasser von ausreichend gelöstem Sauerstoff entziehen. Phosphor ist im Süßwasser häufig der Nährstoff, der das Algenwachstum in Teichen und Seen anregt, die Biologie der Gewässer verändert und manchmal sogar die Gesundheit gefährdet. Im Salzwasser des Golfs von Mexiko trägt Stickstoff in erster Linie zum Algenwachstum und zu einem niedrigen Sauerstoffgehalt bei.

Durch den Verbrauch von Sauerstoff im Wasser schädigen Algenblüten Fische und andere wild lebende Tiere. Im Golf tragen die Blüten zur massiven saisonalen "Totzone" bei, in der Meereslebensräume zerstört werden. Hohe Nitratwerte sind auch für den Menschen gefährlich und haben in mehreren Gemeinden im Einzugsgebiet des Mississippi kostspielige Maßnahmen zur Wasseraufbereitung ausgelöst.

In Minnesota, Wisconsin, Iowa und Illinois unterstützen wir den nachhaltigen Anbau von Rohstoffkulturen sowie Projekte, die vielfältigere Anbausysteme unterstützen.

In unserer Finanzierung legen wir Wert auf Ansätze, die Folgendes bewirken:

  • Förderung neuer Märkte für nachhaltige Produkte (wie Kernza®, ein mehrjähriges Getreide) durch den Aufbau der Verbrauchernachfrage und die Förderung von Innovationen in der Lebensmittelversorgungskette, da diese Verschiebungen der Verbrauchernachfrage die landwirtschaftlichen Praktiken vorantreiben können
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Beziehung zwischen Landwirtschaft und Wasserqualität
  • Stärkung des Bewusstseins und der Akzeptanz nachhaltiger Praktiken bei den Landwirten und Aufbau von Kapazitäten zur Umsetzung dieser Praktiken (z. B. Weidevieh, Ackerbau, Präzisionslandwirtschaft und gesättigte Pufferstreifen)
  • Befürwortung politischer Änderungen, die die wirtschaftlichen Erträge steigern und das Risiko für die Umsetzung nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken verringern würden
  • Verbündete, die an nachhaltigen Alternativen arbeiten, sollen in größerem Umfang vertreten sein
  • Nutzen Sie neue Technologien, die die Bodenabsorption verbessern und den Abfluss steuern

Stellen Sie die natürliche hydrologische Funktion der Wasserscheide in Mississippi wieder her.

Der Wasserkreislauf - oder die Hydrologie - der Wasserscheide in Mississippi wurde durch jahrhundertelange Landschaftsveränderungen verändert, insbesondere durch das Verschwinden von Feuchtgebieten, um der Landwirtschaft Platz zu machen. Der Wasserkreislauf wurde auch dadurch beeinflusst, wie schnell landwirtschaftliche Entwässerungssysteme Wasser von landwirtschaftlichen Feldern transportieren und wie Gräben, kanalisierte Bäche und Flüsse dieses Wasser weiter flussabwärts transportieren. Diese veränderte Hydrologie verschlechtert nicht nur das Hochwasser, sondern beeinträchtigt auch die natürliche Fähigkeit einer Wasserscheide, Schadstoffe zu filtern und zu absorbieren. Die kontinuierliche Entwicklung von Flächen für die landwirtschaftliche und städtische Nutzung hat die Überschwemmungsgebiete geschwächt und die Fähigkeit des Flusses, Schadstoffe zu filtern und Spitzenströme zu reduzieren, weiter eingeschränkt.

Entlang des Upper Mississippi River und im Delta finanzieren wir Anstrengungen zur Wiederherstellung von Auen und Feuchtgebieten, zur Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Entwässerung und zum Ausbau nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken.

Wir legen Wert auf Ansätze, die Folgendes bewirken:

  • Förderung innovativer Lösungen für die landwirtschaftliche Entwässerung und den Verlust der natürlichen Hydrologie
  • Priorisieren Sie natürliche Ansätze für den Hochwasserschutz (z. B. den Schutz von Feuchtgebieten und Auen) und die Bewirtschaftung des Flusses für mehrere Zwecke
  • Möglichkeiten zur Verbesserung des wirtschaftlichen Nutzens und des Nutzens von Freizeitaktivitäten in Feuchtgebieten und Auen entwickeln
  • bringen Naturschutzorganisationen mit nicht-traditionellen Verbündeten zusammen, um innovative Lösungen zu entwickeln
  • Förderung einer breiten öffentlichen Unterstützung für sauberes Wasser und Maßnahmen zum Schutz der Wasserressourcen

Wirtschafts- und Sozialtreiber

Änderungen im Maßstab des Mississippi-Systems vorzunehmen ist komplex. Die täglichen Entscheidungen von Millionen von Menschen beeinflussen, wie Land genutzt wird und wie Wasser durch die Landschaft fließt.

Wir versuchen, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Faktoren zu verändern, die diese Entscheidungen beeinflussen. Diese Bereiche sind von besonderem Interesse:

  • Diversifizierung der Kulturpflanzen
  • Nutzung von Märkten für mehr Nachhaltigkeit in den landwirtschaftlichen Lieferketten
  • Akzeptanzrate nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken

Wir fördern auch Produkte, Praktiken und Technologien, die den Abfluss reduzieren und die natürliche hydrologische Funktion wiederherstellen. Wir unterstützen Folgendes:

  • Verbraucherinteresse an nachhaltigen Anbaumethoden.
  • Annahme von Kulturpflanzen und Anbaumethoden, die Boden und Wasser schützen.
  • Förderung des Interesses an der Bodengesundheit
  • Technologien für eine nachhaltigere Bodennutzung

Geografischer Fokus

Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die Hauptstammstaaten des Upper Mississippi, einer Landschaft und eines Flusssystems, die sich in den letzten 200 Jahren dramatisch verändert haben. Wir finanzieren Anstrengungen zur Wiederherstellung der funktionellen Hydrologie im Flusskorridor und zur Verringerung der landwirtschaftlichen Umweltverschmutzung in Minnesota, Wisconsin, Iowa und Illinois. McKnight unterstützt auch Bemühungen, um den Landverlust an der Küste und andere mit dem Mississippi verbundene Umweltprobleme in Louisiana anzugehen. Wir bieten begrenzte Unterstützung für nationale Wasserprobleme, die erhebliche Auswirkungen auf den Mississippi haben.

Unsere Werte

Unser Ansatz betont Folgendes:

  • Innovation Entwicklung neuer landwirtschaftlicher Produkte und Praktiken sowie neuer Ansätze zur Erhaltung.
  • Maßstab und Skalierbarkeit systemweite Auswirkungen zu erzielen.
  • Testen und Lernen Lösungen im Laufe der Zeit zu verfeinern.
  • Kapazitätsaufbau Befürworter in die Lage zu versetzen, neue politische Empfehlungen zu entwickeln.
  • Einbeziehung und Gerechtigkeit um sicherzustellen, dass alle Gemeinden entlang des Mississippi die Möglichkeit haben, zu definieren, was ein widerstandsfähiger Mississippi für sie bedeutet, unabhängig von Geografie, Einkommen, Rasse oder ethnischer Zugehörigkeit. Gerechtigkeit stellt sicher, dass alle Gemeinden von einem gesunden und widerstandsfähigen Flusssystem profitieren.

Logikmodell

Unser logisches Modell ist die praktische Abbildung unserer beiden Strategien über die zahlreichen Aktivitäten unseres Programms bis hin zu den angestrebten Ergebnissen.

Zusätzlich zur Gewährung von Zuschüssen unterstützt unser Programm Tagungen, politische Arbeit, Forschung und den Aufbau von Beziehungen.

Theorie der Veränderung

Die Theory of Change des Mississippi-Programms konzentriert sich auf die Anreize, die Entscheidungen beeinflussen, die den Fluss betreffen.

Unser Ansatz basiert auf dem Verständnis, dass langfristiger Wandel auf einem positiven Kreislauf beruht: Wenn neue Praktiken und Produkte eingeführt werden, beginnen sie, Märkte, Politik und kulturelle Normen zu verändern. Mit der Zeit bieten diese Transformationen immer stärkere Anreize für die Übernahme neuer Praktiken.

Diese sich selbst verstärkende Dynamik bringt neue Praktiken in das erforderliche Ausmaß, um die Qualität und Belastbarkeit des Mississippi-Flusssystems zu verbessern. Dies kann schließlich zur gängigen Praxis werden.

Portfolio bewährter Praktiken. Wir bemühen uns um die Einführung von Praktiken, die die Auswirkungen auf den Fluss verringern und seine Funktion wiederherstellen. Die Demonstration der Rentabilität dieses aufstrebenden Portfolios hilft dabei, die natürliche Risikoaversion der Menschen gegenüber neuen Produkten und Praktiken zu überwinden. Es fördert auch weitere Innovationen.

Aktivieren Sie das Markt- und Richtlinienumfeld. Einzelpersonen und Organisationen, deren Entscheidungen und Verhaltensweisen sich auf den Mississippi auswirken, werden stark von den Märkten und der Regierungspolitik beeinflusst. Wir möchten neue Marktchancen und politische Anreize schaffen, die die Akzeptanz unterbewerteter Produkte und Praktiken fördern.

Incentives im Fokus. Wechselnde Anreize im Laufe der Zeit beruhen auf einem tugendhaften Kreislauf. Wir konzentrieren uns auf die wirtschaftlichen Erträge, Risiken, regulatorischen Anforderungen, die Kultur und die Werte der Gesellschaft, die Entscheidungen beeinflussen, die den Fluss beeinflussen.

Wenn neue Märkte reifer und vorhersehbarer werden, werden Risiken besser verstanden. Märkte und Richtlinien passen sich an, um diese Risiken zu managen. Neue Regeln setzen sich durch. Unternehmen und Organisationen akzeptieren neue Geschäftsmethoden, und die Gemeinden erwarten neue Praktiken. Das ist die langfristige Dynamik unserer Change Engine.

Ergebnisse Durch die Übernahme neuer landwirtschaftlicher und landwirt- schaftlicher Praktiken in großem Maßstab werden die Nährstoffbelastungen im landwirtschaftlichen Abfluss verringert, Änderungen in den Entwässerungssystemen erhalten Feuchtgebiete und die natürliche hydrologische Funktion der Wasserscheide wird wiederhergestellt.

Die kumulative Auswirkung ist eine Verbesserung der Wasserqualität und der Widerstandsfähigkeit eines Flusssystems, das so groß und komplex ist wie der Mississippi.

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch