Zum Inhalt springen

Investigator Awards

2000 – 2002

John R. Carlson, Ph.D., Yale University
Geruchsrezeptorgenauswahl: Eine genetische Analyse bei Drosophila

Ulrike Heberlein, Universität von Kalifornien, San Francisco
Neuroanatomische Grundlagen des ethanolinduzierten Verhaltens bei Drosophila

Alex L. Kolodkin, Ph.D., Medizinische Fakultät der Johns Hopkins University
Die Rolle replusiver Pathfinding Cues im Wirbeltier-Riechsystem

Gilles J. Laurent, Ph.D., California Institute of Technology
Speicher in der olfaktorischen Netzwerkdynamik

Dennis DM O'Leary, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Genetische Untersuchungen zur Spezifikation kortikaler Areale

1997-1999

George J. Augustine, Ph.D., Duke University Medical Center
Verwendung der Photochemie zum Zerlegen der exozytotischen Proteinkaskade

Utpal Banerjee, Ph.D., Universität von Kalifornien, Los Angeles
Genetische und molekulare Analyse neuronaler Prästrukturen

Ben Barres, MD, Ph.D., Medizinische Fakultät der Stanford University
Die Rolle von Glia bei der Entwicklung und Funktion von Synapsen

Stuart Firestein, Ph.D., Columbia University
Expression von klonierten Geruchsrezeptoren unter Verwendung viraler Vektoren

David Fitzpatrick, Ph.D., Duke University Medical Center
EErforschung der Funktion kortikaler Schaltkreise in vivo: Ein kombinierter intrazellulärer und extrazellulärer Ansatz

David J. Julius, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Francisco
Die Rolle von Nukleotiden als Neurotransmitter

Roderick MacKinnon, MD, The Rockefeller University
Röntgenstrukturanalyse von Ionenkanalbindungs- und regulatorischen Domänen

Robert C. Malenka, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Francisco
Mechanismen der synaptischen Plastizität

Gail Mandel, Ph.D., Staatliche Universität von New York
Genetische Stummschaltung bei Fliegen: So beruhigen Sie Ihre Nerven

Thomas FJ Martin, Ph.D., Universität von Wisconsin, Madison
Molekulare Mechanismen der Neurosekretion

Susan K. McConnell, Ph.D., Medizinische Fakultät der Stanford University
Bestimmung neuronaler Schicksale im visuellen Cortex

David McCormick, Ph.D., Medizinische Fakultät der Yale University
Wechselwirkungen zwischen synaptischen und Netzeigenschaften im Thalamus

Jeffery D. Schall, Ph.D., Vanderbilt University
Neuronale Auswahl und Steuerung der visuell geführten Aktion

Terry T. Takahashi, Ph.D., Universität von Oregon
Neuronale Basis der auditorischen Aufmerksamkeit

Gary Yellen, Ph.D., Massachusetts General Hospital
Molekulares Klonen des Ih-Schrittmacherkanals und seine Rolle bei der Rhythmuserzeugung im Gehirn

1994-1996

Susan G. Amara, Ph.D., Oregon Health & Science University
Die Rolle von Glutamattransportern in der synaptischen Aktivität: Überwachung der Glutamataufnahme in situ mit pH-sensitiven Fluoreszenzfarbstoffen

Bruce P. Bean, Ph.D., Harvard Medical School
G Proteinkontrolle von Ionenkanälen und synaptischer Übertragung

Jane Dodd, Ph.D., Columbia University College für Ärzte und Chirurgen
Induktive Wechselwirkungen bei der Steuerung der Bodenplattendifferenzierung

Eric Frank, Ph.D., Medizinische Fakultät der Universität Pittsburgh
Die Rolle spät migrierender Rückenmarkszellen bei der Entwicklung sensorischer Ganglien

Philip G. Haydon, Ph.D., Iowa State University
Mechanismen der synaptischen Übertragung

Lawrence C. Katz, Ph.D., Duke University Medical Center
Rasterlaser-Photostimulation: Ein neuer Ansatz zur Entschlüsselung kortikaler Schaltkreise

Chris R. Kintner, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Das F-Cadherin und die Bildung neuronaler Grenzen

Nikos K. Logothetis, Ph.D., Baylor College of Medicine
Bild- und Erinnerungsdarstellungen visueller Objekte: Psychophysik und Physiologie der Affen

Eve Marder, Ph.D., Brandeis University
Aktivitätsabhängige Regulation von Neuronen und Netzwerken

Lawrence E. Mays, Ph.D., Universität von Alabama in Birmingham
Eine neurophysiologische Studie zur adaptiven Gewinnsteuerung für Akkommodation und Konvergenz

Jonathan A. Raper, Ph.D., Medizinisches Zentrum der Universität von Pennsylvania
Hemmung der Motilität des Wachstumskegels

Lorna W. Role, Ph.D., Forschungsstiftung für Psychohygiene
Rolle von präsynaptischen ligandengesteuerten Kanälen bei der Regulation der Transmitterfreisetzung aus ZNS-Neuronen

Marc Tessier-Lavigne, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Francisco
Anleitung für neuartige axonale Chemoattraktoren und Analyse der Funktion von Chemoattraktoren in vivo

Kai Zinn, Ph.D., California Institute of Technology
Kontrolle der Zellidentität durch Homobox-Transkriptionsfaktoren im Insekten-ZNS

1991-1993

Thomas D. Albright, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Neuronale Korrelate der Integration von Wahrnehmungsmerkmalen

Martin Chalfie, Ph.D., Columbia University
Identifizierung und Charakterisierung von Degenerin-Homologen

Gregor Eichele, Baylor College of Medicine
Molekulare Grundlagen der Musterbildung bei Wirbeltieren

David Ferster, Ph.D., Northwestern University
Mechanismen der neuronalen Berechnung im visuellen Kortex der Katze

Barry Ganetzky, Ph.D., Universität von Wisconsin
Genetische und molekulare Analyse der synaptischen Übertragung bei Drosophila

Charles Gilbert, MD, Ph.D., The Rockefeller University
Plastizität der Topographie im visuellen Cortex erwachsener Säugetiere

Michael R. Green, Ph.D., Harvard University
Rolle der ATF-Transkriptionsfaktoren im Gedächtnis

Mary E. Hatten, Ph.D., The Rockefeller University
Molekulare Mechanismen der gliengesteuerten neuronalen Migration

John HR Maunsell, Ph.D., Universität von Rochester
Neuronale Repräsentationen von erinnerten visuellen Mustern

Marc R. Montminy, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Regulation der Somatostatin-Genexpression durch den Transkriptionsfaktor CREB

Gary Ruvkun, Ph.D., Massachusetts General Hospital
Analyse von Genen, die die Identität und Konnektivität neuronaler Zellen in C. elegans kontrollieren

Klaudiusz R. Weiss, Ph.D., Mount Sinai School of Medicine
Zelluläre Studien zur modulatorischen Cotransmission bei Aplysia

Monte Westerfield, Ph.D., Universität von Oregon
Genetische Regulation der Neurogenese

Stephen L. Zipursky, Ph.D., Universität von Kalifornien, Los Angeles
Molekulare Studien zur Entwicklung des Drosophila-Auges

1988-1990

Craig H. Bailey, Ph.D., Forschungsstiftung für geistige Hygiene
Morphologische Grundlagen des Kurz- und Langzeitgedächtnisses

Ronald L. Davis, Baylor College of Medicine
Verhaltenseffekte bei der Modulation der Aktivität von Lern- / Gedächtnisgenen in Drosophila

Kathleen Dunlap, Ph.D., Medizinische Fakultät der Tufts University
Direkte Messung des Kalziumeinstroms in elektrophysiologisch unzugängliche Nervenenden

Fred H. Gage, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Diego
Transplantation von Zellen, die so konstruiert sind, dass sie NGF im Gehirn produzieren

William A. Harris, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Diego
Die zelluläre und molekulare Basis der Zelltypbestimmung im Nervensystem

Steven G. Lisberger, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Francisco
Ort des motorischen Lernens im vestibulo-okularen Reflex

Kelly E. Mayo, Ph.D., Northwestern University
Hormonelle Kontrolle des Fortpflanzungsverhaltens bei der weiblichen Ratte

William T. Newsome, Ph.D., Medizinische Fakultät der Stanford University
Neuronale Berechnungen, die der Wahrnehmung von Bewegung zugrunde liegen

Nikolaos K. Robakis, Ph.D., Das Mount Sinai Medical Center
Strukturuntersuchungen und Gendosierungsbestimmung des Alzheimer Amyloid Precursor Proteins

Tsunao Saitoh, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Diego
Anormale Phosphorylierung bei Alzheimer-Krankheit

Joshua R. Sanes, Ph.D., Medizinische Fakultät der Washington University
Zelllinienanalyse des neuromuskulären Systems von Wirbeltieren

Gary Struhl, Ph.D., Hochschule für Ärzte und Chirurgen, Columbia University
Die Rollen und Mechanismen molekularer Gradienten bei der Organisation von Zellmustern und -verhalten

Mriganka Sur, Ph.D., Massachusetts Institute of Technology
Plastizität und Zielspezifität funktionaler visueller Projektionen

Gary L. Westbrook, Oregon Health & Science University
Modulation der synaptischen Wirksamkeit in vitro

1985-1987

Thomas H. Brown, Ph.D., Beckman-Forschungsinstitut der Stadt der Hoffnung
Mechanismus der assoziativen Langzeitpotenzierung

Corey S. Goodman, Ph.D., Universität von Kalifornien, Berkeley
Zellerkennung während der neuronalen Entwicklung

Mark Gurney, Ph.D., Universität von Chicago
Molekulare Klonierung einer cDNA, die den 56 kD-Überlebensfaktor für spinale Neuronen kodiert

James F. Gusella, Ph.D., Harvard Medical School, Allgemeines Krankenhaus von Massachusetts
Rekombinante DNA-Ansätze für vererbte neurodegenerative Erkrankungen

Thomas M. Jessell, Ph.D., Columbia University College für Ärzte und Chirurgen
Molekulare Mechanismen der sensorischen Übertragung und der neuronalen Organisation im Rückenmark

Mary B. Kennedy, Ph.D., California Institute of Technology
Strukturelle und funktionelle Untersuchungen der Calmodulin-abhängigen Proteinkinase des Gehirntyps II

Eric I. Knudsen, Ph.D., Medizinische Fakultät der Stanford University
Erfahrungsbedingte Veränderungen der Hörlokalisation und ihrer neuronalen Substrate in der Schleiereule

Jeff W. Lichtman, MD, Ph.D., Medizinische Fakultät der Washington University
Langzeitvisualisierung lebender Axonterminals

Charles Marotta, MD, Ph.D., Massachusetts General Hospital
RNA-Metabolismus im Gehirn der Alzheimer-Krankheit

William G. Quinn, Massachusetts Institute of Technology
Vergleich von Lernkinetik und Adenylatcyclasekinetik bei Drosophila

Samuel M. Schacher, Ph.D., Forschungsstiftung für Psychohygiene
Gemeinsame Mechanismen, die der Bildung und Plastizität von Synapsen zugrunde liegen

Michael P. Stryker, Ph.D., Universität von Kalifornien, San Francisco
Rolle der elektrischen Aktivität bei der Synapsenumlagerung im Zentralnervensystem von Säugetieren

Larry W. Swanson, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Differenzielle Genexpression in neuroendokrinen Montoneuronen von Säugetieren

Mark B. Willard, Ph.D., Medizinische Fakultät der Washington University
Molekulare Grundlagen für Zustandsänderungen in Neuronen

1982-1984

Xandra O. Breakefield, Ph.D., Shriver Center für geistige Behinderung
Biochemische Komponenten des Gedächtnisses: Auffinden des für die familiäre Alzheimer-Krankheit verantwortlichen Gens

Gerald L. Hazelbauer, Ph.D., Washington State University
Molekularbiologische Untersuchungen einer rudimentären Gedächtnisfunktion

Daniel Johnston, Ph.D., Baylor College of Medicine
Spannungsanalyse der Langzeitpotenzierung im Hippocampus

Jon M. Lindstrom, Ph.D., Das Salk-Institut für biologische Studien
Monoklonale Antikörper als Sonden für Acetylcholin-Rezeptoren im Gehirn

Richard E. Mains, Ph.D., Medizinische Fakultät der Johns Hopkins University
Herstellung von Zelloberflächenantikörpern gegen ACTH / Endorphin-Zellen

Kenneth J. Muller, Ph.D., Medizinische Fakultät der Universität von Miami
Studien zu kurzfristigen Veränderungen der synaptischen Übertragung und zum Axonwachstum

James A. Nathanson, MD, Ph.D., Massachusetts General Hospital
Ein Modell für die aminergische Synapse

Paul H. Patterson, Ph.D., California Institute of Technology
Die molekularen Determinanten der Synapsenbildung

Carla J. Shatz, Ph.D., Medizinische Fakultät der Stanford University
Vorgeburtliche Entwicklung funktionaler Verbindungen im visuellen System der Katze

David C. Spray, Albert Einstein College of Medicine
Kontrolle der interzellulären Kommunikation über Gap Junctions

James W. Truman, Ph.D., Universität Washington
Hormonelle Ansätze zur neuronalen Plastizität

Thomas A. Woolsey, MD, Medizinische Fakultät der Washington University
Immunzytochemische Untersuchungen der Mausrinde

Anne B. Young, MD, Ph.D., Universität von Michigan
In-vivo-Rezeptor-Autoradiographie in Tiermodellen von drei humanen neurodegenerativen Erkrankungen

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch