Zum Inhalt springen
4 min lesen

Blue Marble Evaluation: In einer Zeit, in der wir es dringend brauchen, auf transformative Weise denken

Dieser Artikel der internationalen Programmdirektorin Jane Maland Cady wurde ursprünglich von der veröffentlicht Globale Allianz für die Zukunft der Ernährung und hier mit Genehmigung angepasst.


Zusammenfassung: Die McKnight Foundation hat den ersten der Blue Marble Evaluation-Innovatoren unterstützt - von Michael Quinn Patton und dem World Savvy-Team bis hin zu den Evaluatoren, die in der Globalen Allianz für die Zukunft der Lebensmittel und im Rahmen des Sonderforschungsprogramms für Nutzpflanzen eingebettet sind. Diese erste Blue Marble-Kohorte hat voneinander gelernt, sich gegenseitig herausgefordert und liefert aktiv wichtige Werkzeuge und Rahmenbedingungen für das Feld. Schreiben am Tag des Starts von Blue Marble Evaluation: Prämissen und Prinzipien in Minneapolis, Jane Maland Cady, Programmdirektorin, International - McKnight Foundation, erklärt, dass die Arbeit erst begonnen hat und warum es wichtig ist, diesen Bewertungsansatz zu nutzen, um die kritischen Herausforderungen zu bewältigen, denen sich unser einziger Planet gegenübersieht.

Wir haben einen Planeten.

Dieser eine Planet steht vor ernsthaften Herausforderungen, die meisten davon werden von den Menschen getrieben, die auf ihm leben. Vom Klimawandel über die erzwungene Einwanderung zu politischen Spaltungen bis hin zur Überschreitung der Planetengrenzen ist es jetzt an der Zeit, dass wir alle etwas gegen diesen einzigen Planeten unternehmen.

Blue Marble Evaluation bietet uns einen Rahmen, um die beispiellosen und kritischen Herausforderungen anzugehen, die uns alle betreffen. Aufbauend auf vier übergreifenden Prinzipien und zwölf Funktionsprinzipien besagt eines dieser Leitmotive, dass wir „die Realitäten des Anthropozäns kennen und sich ihnen stellen und entsprechend handeln müssen“. Das Prinzip erkennt die Tatsache an, dass wir alle die Verantwortung haben, zusammenzuarbeiten, um das zu regeln, was wir tun Wir haben zur Zerstörung beigetragen.

Die Bewertung ist von dieser Realität nicht ausgenommen.

Vor einigen Jahren nahm ich an der Jahreskonferenz der American Evaluation Association an einer Sitzung teil, in der Michael Quinn Patton über die Idee sprach, wie der Evaluierungsberuf und diejenigen, mit denen sie zusammenarbeiten, neue Werkzeuge benötigen, um die Welt, in der wir leben, zu verstehen. Das hat mich sofort beeindruckt. Ich habe in den letzten 25 Jahren auf dem Gebiet der Evaluierung und Forschung entweder als Evaluator / Forscher oder als Förderer von solchen gearbeitet. In diesen Jahren habe ich gelernt, dass die Fragen, die wir uns stellen, Einfluss darauf haben, was wir sehen und wie wir mit der Welt interagieren. Sie formen, was wir messen. Was wir messen und welche Fragen wir uns stellen, beeinflusst wiederum, wie wir Herausforderungen und Chancen verstehen.

Die Lösung der Ernährungssicherheitsprobleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, setzt voraus, dass wir über die Überlappung und Komplexität des Systems nachdenken, das wir verschieben wollen. Formative und summative Bewertungsansätze sind zwar hilfreich, um bestimmte Teile des Systems zu verstehen, sie beschränken sich jedoch auf das Verständnis der Interaktionen der Systeme. Blue Marble Evaluation ist in diese Lücke getreten.

Heute fördert das CCRP (Collaborative Crop Research Program) der McKnight Foundation die partizipative Forschung zu ökologischen Lösungen für Landwirte und ihre Familien. Wir sind uns bewusst, dass die Arbeit vor Ort für die Landwirte von großer Bedeutung ist, während die Forschungsergebnisse von anderen genutzt werden können, um die Bedeutung und die Auswirkungen lokaler Maßnahmen und die Prioritäten der Menschen zu verstehen und anzuerkennen. (Claire Nicklins Blog bietet ein nützliches Beispiel, Hier.) Tatsächlich ist der Grundgedanke des CCRP der ständige Informationsaustausch auf lokaler, programmatischer, regionaler und globaler Ebene.

& #8220; Eine ortsbezogene Fokussierung ist für unsere Arbeit von zentraler Bedeutung, egal wo auf der Welt, ob hier in Minnesota oder in den Anden wie bei CCRP. & #8221;- JANE MALAND CADY, INTERNATIONALER PROGRAMMDIREKTOR

Ein ortsbezogener Fokus ist für unsere Arbeit von zentraler Bedeutung, egal wo auf der Welt, ob hier in Minnesota oder in den Anden wie bei CCRP. Wir alle haben viel voneinander zu lernen und verwenden das Symbol der Unendlichkeitsschleife, um den ständigen Informationsfluss zu veranschaulichen - und zu feiern. Diese Perspektive passt hervorragend zum Arbeitsprinzip 2 von Blue Marble Evaluation - „GLOCAL“ -, das die Bedeutung von Zusammenhängen erhöht und die kritische Natur dieser Wechselwirkungen für den Transformationsprozess bestätigt.

Die CCRP-Theorie des Wandels (Theory of Change, TOC) bezieht auch Transformationskonzepte auf globaler Ebene klar ein und zeigt uns, wie diese in lokalen Prozessen verankert sind. Wieder das Unendlichkeitssymbol in der Mitte des Aktuelle AGB veranschaulicht, wie globale Anstrengungen auch vom lokalen Lernen und Wissen profitieren. Es ist wichtig, dass das Globale nicht nur als extraktiv oder in einem „Scaling-up“ -Verhältnis zum Lokalen gesehen wird, sondern in einem symbiotischen Verhältnis. Dieser Ansatz hat es dem CCRP auch ermöglicht, bei der Gewährung von Zuschüssen und der Unterstützung durch die Zuschussempfänger gezielter vorzugehen.

Im Kern geht es bei Blue Marble darum, nützlich zu sein und benutzt zu werden. Es ist sowohl anpassungsfähig als auch entwicklungsfördernd. Entscheidend ist, dass wir auf Prinzipien aufbauen und in einer Zeit, in der wir auf beispiellose Weise denken müssen, auf transformative Weise denken können. Nun, da Philanthropien große Herausforderungen angehen wollen - Klimawandel, Gerechtigkeit, gesunde Städte, Ernährungssicherheit, um nur einige zu nennen - bietet uns Blue Marble Evaluation eine wichtige Art zu denken, zu tun und zu sein.

Während meiner Karriere und meines Privatlebens habe ich mich dem Aufbau gesunder und lebendiger Lebensmittelsysteme verschrieben und mich für die Arten von landwirtschaftlichen Praktiken und Lebensmittelsystemen eingesetzt, die gesunde Gemeinschaften, Umgebungen und Volkswirtschaften in den Vereinigten Staaten und in Ländern in Afrika und Lateinamerika regenerieren. Blue Marble Evaluation ist das nächste Kapitel dieser Arbeit.

Thema: International, Gemeinsame Pflanzenforschung

November 2019

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch