Zum Inhalt springen
3 min lesen

Der Weg durch Paris: Aufbau einer kohlenstoffarmen Wirtschaft mit Investitionen und Philanthropie

A wind turbine is installed to provide electricity for Christman illuminations on the Champs-Elysee on November 26,2015 in Paris,France.

Diese Woche sind alle Blicke auf Paris gerichtet UN-Klimagipfel die größte Herausforderung unserer Generation anzugehen. McKnight Präsident Kate Wolford wird Teil des historischen Ereignisses sein und sich a Delegation von Investoren arbeiten, um kohlenstoffarme Investitionsmöglichkeiten zu schaffen.

Ein starkes internationales Abkommen ist zwar unabdingbar, aber wir müssen Paris als Durchgang sehen und nicht als Ziel. Das Ausmaß der Krise erfordert eine mutige und nachhaltige Führung auf allen Ebenen und in allen Branchen. Heute veröffentlichen wir einen neuen Brief namens Der Weg durch Paris: Aufbau einer kohlenstoffarmen Wirtschaft mit Investitionen und Philanthropie, wo wir die Grundsätze der McKnight-Klimainvestitions- und -zuschussprogramme teilen und Beispiele für Schritte vorstellen, die wir unternommen haben, um die Märkte zu dekarbonisieren, wieder zu investieren und ihnen bei der Entwicklung zu helfen. Darüber hinaus enthält der Bericht einen Vier-Punkte-Überblick Rahmen Wir haben ein Konzept entwickelt, das über die Investition in Impacts hinausgeht und unser gesamtes Vermögen nutzt, um eine kohlenstoffarme Zukunft zu beschleunigen.

Die McKnight Foundation setzt sich dafür ein, den Mittleren Westen beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen, und unterstützt seit langem Organisationen, die sich für den Aufbau sozialer, wirtschaftlicher und umweltverträglicher Gemeinschaften einsetzen. Seit 1992 hat McKnight Fördermittel in Höhe von 140 Millionen US-Dollar für Organisationen bereitgestellt, die sich für eine kohlenstoffarme Zukunft einsetzen. In jüngerer Zeit haben wir unsere Kapitalausstattung in Höhe von 2,2 Milliarden US-Dollar aktiviert und 10% der Mittel für Investitionen in Strategien bereitgestellt, die unserer Mission besser entsprechen.

Seit 2013 hat die Stiftung unter anderem folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Mit Mellon Capital Management wurde die Strategie zur Senkung der CO2-Emissionen um 100 Millionen US-Dollar entwickelt und umgesetzt. Der Fonds reduziert unser Engagement in ineffizienten Produzenten von Treibhausgasen in jedem Sektor und schließt Kohleproduzenten aus. An seinem einjährigen Jubiläum hat es den Russell 3000 Index übertroffen und gleichzeitig die Kohlenstoffintensität (Treibhausgasemissionen pro Dollar Umsatz) des Fonds um 53% gesenkt.1
  • Einsatz von 45 Millionen US-Dollar für zusätzliche Investitionen, die dazu beitragen, eine saubere Energiezukunft zu fördern und belastbare Gemeinden aufzubauen. Zu den Investitionen zählen öffentliche und private Beteiligungsfonds, Direktinvestitionen in kleine Unternehmen und zinsgünstige Darlehen.
  • Entfernung von Kohleproduzenten und Unternehmen mit Kohlenreserven aus einem festverzinslichen Portfolio in Höhe von 200 Mio. USD.

Unser Anlageansatz ergänzt unsere Zuschussgewährung. Unsere Midwest Climate & Energy-Programm zielt darauf ab, die Führerschaft im Bereich Klima und Energie im Mittleren Westen zu fördern und zu unterstützen und die Region zu einem nationalen und internationalen Spitzenreiter bei der Bekämpfung des Klimawandels zu machen, indem Treibhausgasemissionen gesenkt werden. 2014 haben wir Zuschüsse in Höhe von 15 Mio. USD für den Aufbau eines sauberen und widerstandsfähigen Energiesektors gewährt. Das Programm hilft Führungskräften in der Gemeinde, reproduzierbare lokale Lösungen zu entwickeln, zu pflegen und voranzutreiben, die echte wirtschaftliche, soziale und ökologische Vorteile bringen. Mit erheblicher Unterstützung von Gruppen wie The Rural Renewable Energy Alliance, das Great Plains Institute, und das Bipartisan Policy CenterWir unterstützen strategische politische Reformen und Infrastrukturen, die dazu beitragen, Lösungen zu replizieren, anzupassen und zu skalieren und so zu einem positiven Transformationszyklus beizutragen.

Wir hoffen, dass Sie den Climate Brief als nützliche Ressource finden und ihn in großem Umfang weitergeben können. Egal, was in Paris passiert, wir müssen weiter in den Horizont schauen und überlegen, ob wir die vielen leistungsstarken Tools einsetzen, die Geldgeber zur Bekämpfung des Klimawandels benötigen.

Lesen Sie den Bericht

Thema: Impact Investing, Midwest Climate & Energy

Dezember 2015

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch