Zum Inhalt springen
James Bowden, Techniker des Landesinstituts, misst die Höhe von Kernza in einem Forschungsdiagramm, das die Auswirkung der Beweidung auf die Pflanzenproduktion simuliert. Bildnachweis: Scott Seirer für das Land Institute
7 min lesen

Wie eine nachhaltige Landwirtschaft zu einem saubereren Mississippi führen kann

„Es gibt in der weiten Welt keinen Fluss, der so groß ist
Als derjenige, dessen helle Wellen mein eigenes Heimatland durchdringen. “

-Kate Harrington, "Der Mississippi"

Der Mississippi ist im gesamten wirtschaftlichen und sozialen Gefüge von Minnesota und dem Mittleren Westen verwoben. Fast die Hälfte des Landes ist von diesem riesigen Fluss und seinen Nebenflüssen abhängig. Es fließt durch einige der fruchtbarsten Böden der Erde, und das Becken produziert den größten Teil der landwirtschaftlichen Exporte in die Vereinigten Staaten.

Während einige Gemeinden am Mississippi gedeihen, sind andere weiterhin von kontaminierten Böden, verschmutztem Trinkwasser und verschärften Überschwemmungen betroffen. Die Bekämpfung der Boden- und Wasserverschmutzung erfordert mehrere Strategien, und die breite Anwendung nachhaltiger Bewirtschaftungspraktiken ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Viele Bauern jenseits des Flusseinzugsgebiets suchen nach Möglichkeiten, ihre Landwirtschaft und Produktion zu verbessern, um rentabel zu wirtschaften und gleichzeitig die Wasserqualität und die Bodengesundheit langfristig zu erhalten.

Die Bekämpfung der Boden- und Wasserverschmutzung erfordert mehrere Strategien, und die breite Anwendung nachhaltiger Bewirtschaftungspraktiken ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Bei der Gewährung von Finanzhilfen für McKnight im ersten Quartal 2019 vergab der Verwaltungsrat 27 Finanzhilfen in Höhe von insgesamt 6,1 Mio. USD. (Die vollständige Liste der bewilligten Stipendien finden Sie in unserer gewährt Datenbank.) Davon gingen 750.000 US-Dollar an Stipendiaten im Rahmen des Mississippi-Programms, insbesondere an Stipendiaten, die mit Landwirten entlang des Mississippi-Beckens in Bezug auf Umweltschutzmaßnahmen zusammenarbeiten.

"Unsere Zuschüsse in diesem Quartal zeigen, wie Landwirte, Forscher und Befürworter für ein nachhaltiges Mississippi-Einzugsgebiet zusammenarbeiten und ein sauberes und widerstandsfähiges Flusssystem für Gemeinden im gesamten amerikanischen Kernland sicherstellen", sagt Debby Landesman, Vorstandsvorsitzender von McKnight.

Farmers, land owners, scientists, and extension specialists gather to discuss research and implementation of prairie strips on commercial farms at Iowa State University Armstrong Memorial Research and Demonstration Farm, Lewis, Iowa. Prairie strips reduce soil and nutrient loss from corn and soybean farms while also supporting more diverse and abundant wildlife.

Landwirte, Landbesitzer, Wissenschaftler und Erweiterungsexperten diskutieren über Präriestreifen auf kommerziellen Farmen der Armstrong Memorial Research and Demonstration Farm der Iowa State University in Lewis, Iowa. Präriestreifen reduzieren den Boden- und Nährstoffverlust von Mais und Sojabohnen und unterstützen gleichzeitig die Tierwelt. Bildnachweis: Matt Stephenson, Iowa State Foundation

Gemeinsam mit unseren Partnern, die direkt mit Landwirten zusammenarbeiten, möchten wir den Mississippi wiederherstellen und ein sauberes und widerstandsfähiges Flusssystem für die Gemeinden im Einzugsgebiet sicherstellen. Diese vier Stipendien heben diese Arbeit hervor:

Boden schonen: Landwirte haben die Möglichkeit, Pflanzen zu nutzen, um ihren eigenen Boden zu retten und unsere Flüsse sauber zu halten. McKnight vergab ein zweijähriges Stipendium in Höhe von 200.000 USD an die Iowa State University Foundation für die STRIPS-Projekt: Ein Forscherteam, das Landwirte rekrutiert und ausbildet, um Streifen von Präriepflanzen auf Mais und Sojabohnen zu installieren. Diese einheimischen Pflanzenstreifen bieten den Landwirten eine kostengünstige Möglichkeit, den Nährstoffabfluss um mehr als 85 Prozent zu reduzieren. Sie bieten auch Vorteile für die Tierwelt und die biologische Vielfalt - einschließlich des potenziellen Lebensraums für Bestäuber und andere bauernhoffreundliche Insekten. Als Anreiz für die Landwirte arbeitet die Universität mit dem Natural Resources Conservation Service des US-Landwirtschaftsministeriums zusammen, um sicherzustellen, dass diejenigen, die diese Praxis anwenden, Dollars für das Farm Bill Conservation-Programm erhalten.

Förderung mehrjähriger Pflanzen: Was wäre, wenn eine neue Ernte gleichzeitig Menschen ernähren, die Bodengesundheit fördern und Wasser und Luft schützen könnte? Gemäß Das Landesinstitut„Jährliche Pflanzen machen etwa 85 Prozent der Nahrungsmittelkalorien der menschlichen Bevölkerung und die überwiegende Mehrheit der weltweit bepflanzten Anbauflächen aus.“ Wenn diese Pflanzen in monokulturellen Systemen angebaut werden, tragen sie häufig zu Erosion, Nährstoffverlust und Kohlenstoffverlust im Boden bei (was in unserer Atmosphäre endet). Das Institut möchte das ändern, indem es landwirtschaftliche Systeme schafft, die natürliche Systeme imitieren - mehr Lebensmittel mit weniger negativen Auswirkungen produzieren. Mit einem zweijährigen allgemeinen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 200.000 USD von McKnight wird das Institut seine Aktivitäten im Bereich mehrjähriger Kulturpflanzen fortsetzen und weiterentwickeln - vor allem bei einheimischem mehrjährigem Getreide Kernza®, ein Cousin des jährlichen Weizens - mit der Hoffnung, dass er eines Tages in großem Umfang auf den kommerziellen Markt kommt.

Holly Hatlewick, NWF Cover Crop Champion, speaks to farmers at a field day organized by the Renville, MN, Soil and Water Conservation District.
Holly Hatlewick, NWF Cover Crop Champion, spricht an einem Feldtag, der von Renville, MN, Soil and Water Conservation District organisiert wird, mit Bauern. Fotokredit: Jess Espenshade

Farmer-fokussiertes Lernen: Laut National Wildlife Federation, Deckfrüchten - Nicht-Rohstoffkulturen, die zwischen Erntereihen oder in Brachezeiten gepflanzt werden - verhindern das chemische Auswaschen und die Bodenerosion. "Weniger als zwei Prozent der Anbaufläche im Mississippi-Einzugsgebiet werden zur Deckung von Feldfrüchten gepflanzt, was zu einer Verschmutzung der Flüsse durch landwirtschaftliche Abflüsse führt." das schafft Lernnetzwerke von Landwirt zu Landwirt. Dieses Programm, das von einem Wisconsin-Landwirt geleitet wird, hat sich zu einem der erfolgreichsten, auf Landwirte ausgerichteten Modelle für die Erhaltung entwickelt.

Für eine nachhaltige Landwirtschaft eintreten: American Farmland Trust "Bewältigt die größten Bedrohungen für das Ackerland und die Familienbauern unseres Landes." Durch politische Änderungen und Aufklärung der Öffentlichkeit hat die Organisation laut ihrer Website dazu beigetragen, mehr als 6,5 Millionen Morgen Acker- und Ranchland zu schützen. Darüber hinaus schützt das Vertrauen die landwirtschaftliche Produktivität, indem es gesunde Böden und sauberes Wasser pflegt und andere über Umweltschutzpraktiken unterrichtet. Mit einem zweijährigen Stipendium in Höhe von 150.000 USD von McKnight wird sich die Organisation weiterhin für nachhaltige Landwirtschaftspraktiken in Illinois einsetzen und die staatlichen Ziele zur Reduzierung der Stickstoff- und Phosphorbelastung vorantreiben.

"Unsere Zuschüsse in diesem Quartal zeigen, wie Landwirte, Forscher und Befürworter für ein nachhaltiges Einzugsgebiet des Mississippi zusammenarbeiten und ein sauberes und widerstandsfähiges Flusssystem für Gemeinden im gesamten amerikanischen Kernland sicherstellen."

- DEBBY LANDESMAN, Vorsitzender des McKnight Board

Vorstands- und Mitarbeiterwechsel

Wir freuen uns, Dana Anderson in unserem Board of Directors begrüßen zu dürfen. Dana ist freiberufliche Autorin und Pädagogin. Darüber hinaus ist das langjährige Vorstandsmitglied Ted Staryk nach einem Sabbatical in den Vorstand zurückgekehrt. Er ist auch Mitglied des McKnight Investment Committee. Wir begrüßen auch Luther Ragin Jr., der sich unserem Anlageausschuss und unserem Missionsanlageausschuss angeschlossen hat und sein Fachwissen und seine Erfahrung im Impact-Investing einbringt.

Wir haben auch mehrere Mitarbeiterübergänge. Im Januar wurde Elizabeth McGeveran Director of Investments und Therese Casey Director of Finance. Nate Wade ist jetzt Investment Officer und Josh Rosamond ist Investment Associate. Grace Fredrickson ist Buchhalterin und Joni Chacich ist Manager für Vergütung und Sozialleistungen.

Wie zuvor angekündigtRick Scott, Vizepräsident für Finanzen und Compliance, und Vickie Benson, Programmdirektorin für Kunst, werden ihre Funktionen Ende Juni niederlegen. Ein durchdachter Übergangsplan wird vor Vickies Abreise vorliegen und wir werden unsere Arts-Stipendiaten und -Partner entsprechend aktualisieren. Darüber hinaus wird Nan Jahnke, Programmadministratorin für Neurowissenschaften und Stipendiatin der Minnesota Initiative Foundations, Ende August in den Ruhestand treten. Wir schätzen ihren Service für McKnight von mehr als 10 Jahren.

Und schließlich sind wir traurig, die Nachricht zu teilen, dass Bernadette Christiansen, unsere langjährige Vizepräsidentin für Operationen, im Laufe dieses Monats wegen einer Diagnose von fortgeschrittenem Krebs in den Ruhestand tritt. Bernadette hat eine wertvolle Führungsrolle in McKnights Engagement für die Förderung einer vertrauensvollen und leistungsstarken Arbeitskultur und die Stärkung der interkulturellen Kompetenz und Vielfalt, der Gerechtigkeit und des Bewusstseins für Inklusion unserer Mitarbeiter übernommen. Bevor sie 2006 zu McKnight kam, war sie in leitenden Positionen in Organisationen für Kunst und sozialen Wandel sowie als Beraterin für Organisationsentwicklung und Personalmanagement tätig. Wir senden ihr und ihrer Familie heilende Gedanken und unsere allerbesten Wünsche.

Unsere geliebten Kollegen - Bernadette, Rick, Vickie und Nan - werden sehr vermisst! Wir danken ihnen von Herzen für ihre vielen dauerhaften Beiträge zur Mission der Stiftung.

Thema: Mississippi

April 2019

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México كِسوَهِل Hmoob አማርኛ Deutsch