Zum Inhalt springen

Technologiepreise

Der Preis für technologische Innovationen in den Neurowissenschaften unterstützt Wissenschaftler, die an neuartigen und kreativen Ansätzen zum Verständnis der Gehirnfunktion arbeiten.

Das Programm zielt darauf ab, das Spektrum der für die Neurowissenschaften verfügbaren Technologien voranzutreiben und zu erweitern. Forschung, die in erster Linie auf vorhandenen Techniken basiert, wird nicht unterstützt.

Der Stiftungsfonds ist insbesondere daran interessiert, wie Technologien zur Überwachung, Manipulation, Analyse oder Modellierung der Gehirnfunktion auf jeder Ebene, vom Molekül bis zum gesamten Organismus, eingesetzt oder angepasst werden können. Die Technologie kann jede Form annehmen, von biochemischen Werkzeugen über Instrumente bis hin zu Software und mathematischen Ansätzen. Da das Programm darauf abzielt, das Spektrum der für die Neurowissenschaften verfügbaren Technologien voranzutreiben und zu erweitern, wird Forschung, die hauptsächlich auf vorhandenen Techniken basiert, nicht berücksichtigt.

Ein Ziel der Auszeichnungen für technologische Innovationen ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Neurowissenschaften und anderen Disziplinen. Daher sind kollaborative und interdisziplinäre Bewerbungen ausdrücklich erwünscht.

Die 1999 ins Leben gerufenen Technological Innovations in Neuroscience Awards stellen für zwei Jahre bis zu 100.000 US-Dollar pro Jahr zur Verfügung. Jedes Jahr werden bis zu drei Auszeichnungen vergeben. Die Mittel können für eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten verwendet werden, nicht jedoch für das Gehalt des Empfängers.

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch