Zum Inhalt springen
2 min lesen

Erin Gavin: Amerikas dualen Sprachlernern zum Erfolg verhelfen

Foto mit freundlicher Genehmigung von Minneapolis Public Schools.

Durch unsere Pathway Schools InitiativeMcKnight arbeitet mit sieben Schulen in den Partnerstädten sowie der University of Chicago zusammen Urban Education Institute - Angleichung und Verbesserung der Qualität des Alphabetisierungsunterrichts ab der 3. Klasse. DLLs (Dual Language Learners) machen fast zwei Drittel der Schüler in unseren Pathway Schools aus. In Minneapolis und St. Paul machen DLLs etwa ein Drittel aller Schüler aus und sind die am schnellsten wachsende Bevölkerungsgruppe in den Schulen in Minnesota. Wir betrachten diese zweisprachigen Studenten als Schlüsselelement für Minnesota - Stärkung unserer kulturellen Vielfalt und Verbesserung unserer globalen wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit.

Diese Bestrebungen werden jedoch nur verwirklicht, wenn DLLs wirksame pädagogische Unterstützung erhalten. 2014 haben nur 64 Prozent der Sprachlerner in Minnesota die High School pünktlich abgeschlossen - im Vergleich zu 76 Prozent aller Schüler. Nur 24 Prozent der DLL-Drittklässler in Minnesota lesen gut - eine Metrik, die die Forschung nachweist, sagt den zukünftigen akademischen Erfolg in hohem Maße voraus.

Unsere Pathway Schools-Partner sind bestrebt, ihren DLL-Schülern eine hervorragende Ausbildung zu bieten, stellen jedoch fest, dass Forschung, Politik und Praxis häufig hinter der Realität in ihren Klassenräumen zurückbleiben. In den letzten Jahren hat McKnight daher erhebliche Anstrengungen unternommen, um Informationen darüber zu sammeln, zu verstehen und auszutauschen, wie DLLs in Minnesota-Klassenzimmern am besten bereitgestellt werden können. Im Oktober 2014 haben wir eine Partnerschaft mit der Heising-Simons-Stiftung und die Universität von Arizona, um ein zweitägiges Gipfeltreffen zu sponsern, das sich mit der Umsetzung von Forschungsergebnissen in effektive Praktiken für DLLs befasst. Im Rahmen des Treffens haben wir eine Reihe von Papieren in Auftrag gegeben, um evidenzbasierte Empfehlungen zur Verbesserung des Unterrichts, der Bewertung und der Schulleitung in Umgebungen mit einer großen Anzahl von DLLs zu geben.

Wir haben die Wissenschaftler auch gebeten, eine Reihe von Fortschritten und Maßnahmen zur Steigerung der DLL-Leistung vorzuschlagen und Strategien zur Verbesserung der Humankapital-Pipeline vorzuschlagen - um sicherzustellen, dass wir Pädagogen vorbereiten, einstellen und halten, die DLLs engagieren und unterstützen können.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass diese fünf Artikel jetzt auf verfügbar sind McKnight's Webseiteund wir hoffen, dass Pädagogen, Systemführer und politische Entscheidungsträger sie als Leitfaden für ihre Planung und Entscheidungsfindung verwenden. Die Empfehlungen in allen fünf Papieren werden zusammengefasst und in der Zusammenfassung „Amerikas Zweisprachlernern zum Erfolg verhelfen: Eine forschungsbasierte Aktionsagenda, ”Steht auch auf unserer Website zum Download zur Verfügung.

Während McKnight und seine Partner dafür sorgen, dass Minnesota eines seiner größten Vermögenswerte - unsere zweisprachigen Lerner - pflegt, werden wir weiterhin unsere Erkenntnisse weitergeben, damit unsere Kollegen in den Bereichen Bildungsphilanthropie, Anwaltschaft und Praxis Ideen in die Tat umsetzen können.

Thema: Bildung

April 2015

Deutsch
English ˜اَف صَومالي Français العربية 简体中文 ພາສາລາວ Tiếng Việt हिन्दी 한국어 ភាសាខ្មែរ Tagalog Español de Perú Español de México Hmoob አማርኛ Deutsch